Peer Martiny

Schauspieler

Kontakt
Ute Bergien
Tel.: +49 (0) 30-315 729 101
bergien@felix-bloch-erben.de

Jahrgang
1958
Größe
191
Augenfarbe
grau-grün
Haarfarbe
grau
Sprachen
Deutsch (Muttersprache)
Englisch (fließend)
Dialekte
Bairisch (Heimatdialekt), Berlinerisch (Heimatdialekt), Hamburgisch, Irish Accent, Kölsch, Oesterreichisch, Sächsisch, Schwäbisch, Schweizerdeutsch
Weit. Fähigkeiten
Führerschein - B / Pkw
Wohnort
Berlin

Auszeichnungen

2016
48h Festival Berlin 2016, Bester Hauptdarsteller für "Die Köche des Uli Römmler"

Kino

(Auswahl)

2018
Traumfabrik | Regie Martin Schreier | Traumfabrik Babelsberg
2016
Ein Weg | Regie Chris Miera | Hildebrandt Film, Miera Film
2016
Die Köche des Uli Römmler | Regie Ütz Matthias Stocklöw | Kaimira Feine Filme, Prollywood | Kurzfilm
2013
Posthumous | Regie Lulu Wang | Flying Box Productions
2012
Passion | Reige Brian de Palma | SBS Films
2011
Die Nase | Regie Viviane Andereggen | Kernwert | Kurzfilm
2010
The Suitcase | Regie Mani Haghigi | TRES Film
2010
Bela Kiss - Prologue | Regie Lucien Förstner | Mirror Maze GmbH
2009
Salami Aleikum | Regie Ali Samadi Ahadi | Dreamer Joint Venture Filmproduktion
2008
Shortcut to Hollywood | Regie Markus Mittermeier | Schiwago Film
2008
Männersache | Regie Gernot Roll | Constantin Film
2008
Männerherzen | Regie Simon Verhoeven | Wiedemann & Berg Film
2008
Ninja Assassin | Regie James McTeigue | Warner Bros. Pictures
2008
Im Herbst kein Lied | Regie Karsten Prühl | Bauhaus-Universität Weimar | Kurzfilm
2007
No Fucking Handball | Regie Uberto Pasolini | Redwave Films
2007
Die Eisbombe | Regie Oliver Jahn | Credo:Film GmbH
2007
Spring! | Regie Alissa Jung | Nie Nie Filme | Kurzfilm
2005
Weltverbesserungsmaßnahmen | Regie Jakob Hüfner, Jörn Hintzer | Datenstrudel GbR
2004
Weiße Lügen | Regie Taies Frazan |Taies Frazan Produktion | Kurzfilm
2004
Die fetten Jahre sind vorbei | Regie Hans Weingartner | y3 Film
2004
Funkstille | Regie Barbara Politsch | Cross Film Berlin | Kurzfilm
2002
Gate to Heaven | Regie Veit Helmer | Veit Helmer-Filmproduktion
2001
HamletX | Regie Herbert Fritsch | Volksbühne Berlin | Kurzfilm
2001
Grau | Regie Wolfgang Fischer | Busse & Halberschmidt Filmproduktion | Kurzfilm
2001
Große Mädchen weinen nicht | Regie Maria von Heland | Egoli Tossell Film
2000
Kurt Schwarz | Regie Leif von dem Busche | Filmuniversität Babelsberg | Kurzfilm
1999
Planet Alex | Reige Uli Schüppel | de.flex-film
1998
Nichts als die Wahrheit | Regie Roland Suso Richter | Helkon Media
1998
Viehjud Levi | Regie Didi Danquart | Dschoint Ventschr, Zero Film
1997
Playboys | Regie Pepe Danquart | Trans Film | Kurzfilm
1986
Der Heimweg | Regie Peter J. Gnad | 4-Q-2 Films | Kurzfilm

Fernsehen

(Auswahl)

2019
Volle Reife (AT) | Regie Christine Hartmann | Filmpool | ARD
2019
Tatort - Tschill out | Regie Eoin Moore | Filmpool | ARD
2018
Susanne taucht auf | Regie Ingo Rasper | Claussen + Putz | ARD
2018
Skylines | Regie Soleen Yusef | Kompliznefilm | Netflix
2018
Platzhirsche | Regie Holger Haase | MOOVIE | ARD, Degeto
2018
Magische Momente - Pauls Weihnachtswunsch | Regie Vivian Naefe | Neue Schönhauser Filmprod. | ZDF
2017
Deutschland 86 | Regie Arne Feldhusen | UFA Fiction | Amazon
2017
Acht Tage | Regie Stefan Ruzowitzky, Michael Krummenacher | NEUESUPER | Sky
2017
- 2019
Beck is Back | Regie Ulli Baumann | UFA Fiction | RTL
2015
Tatort - Ätzend | Regie Dror Zahavi | W&B Television | ARD
2015
Allmen | Regie Thomas Berger | UFA Fiction | ARD
2014
Bella Casa | Regie Edzard Onneken | Hage Moss Film | ZDF
2013
- 2018
Der Tatortreiniger | Regie Arne Feldhusen | Letterbox Filmprod. | ARD, NDR
2012
Das Adlon | Regie Uli Edel | MOOVIE | ZDF
2012
Polizeiruf 110 - Bullenklatschen | Regie Thorsten M. Schmidt | Saxonia Media | MDR
2011
Reif für die Insel - Neubeginn | Regie Anno Saul | Real Film | ARD
2009
Romeo und Jutta | Regie Jörg Grünler | Polyphon | MDR
2008
Die Trickser | Regie Oliver Schmitz | Endemol | RTL
2006
Frühstück mit einer Unbekannten | Regie Maria von Heland | Egoli Tossell Film | SAT.1
2006
Auf Nummer sicher? | Regie David Dietl | Kinoherz | ZDF
2006
Das Wunder der Liebe | Regie Thomas Jacob | Ziegler Film | ARD
2006
Freie Fahrt ins Glück | Regie Ariane Zeller | Ziegler Film | ARD
2006
Kinder, Kinder | Regie Heinz Dietz | Brainpool | RTL
2006
Windland | Regie Edward Berger | Hessischer Rundfunk | ARD
2006
Partnertausch | Regie Thorsten M. Schmidt | U5 Filmproduktion | ZDF
2006
R.I.S. - Sprache der Toten | Regie Florian Froschmayer | Producers at Work | SAT.1
2005
Vorsicht Schwiegermutter | Regie Zoltan Spirandelli | Hager Moss | RTL
2004
Dopplter Einsatz | Regie Gregor Schnitzler | Studio Hamburg | RTL
2004
Tsunami | Regie Winfried Oelsner | AVIndependents Film | Pro7
2003
Der Job seines Lebens | Regie Hajo Gies | Bavaria Film | ARD
2003
Stauffenberg | Regie Jo Baier | teamWorx | ARD
2003
Wenn Weihnachten wahr wird | Regie Sherry Hormann | Janus Film | SAT.1
2001
Dr. Sommerfeld - Neues vom Bülowbogen | Regie Karsten Wichniarz | NFP | ARD
2001
SK Kölsch | Regie Markus Fischer | Novafilm | SAT.1
2001
Anke | Regie Sven Unterwaldt | Brainpool | SAT.1
2001
Speed Fiction | Regie Oliver Jahn | Meta Productions | SAT.1
1999
Wenn man sich traut | Regie Christoph Waltz | UFA Fiction | ZDF
1999
Recycled | Regie Maria von Heland | Dom Film | WDR
1999
Im Namen des Gesetzes | Regie Charlie Weller | Opal Filmproduktion | RTL
1998
Das Finale | Regie Sigi Rothemund | TV60Filmproduktion | Pro7
1998
Atemlose Liebe | Regie Wilma Kottusch | SAT.1
1998
Tatort - Kinder der Gewalt | Regie Ben Verbong | Colonia Media | ARD

Theater

(Auswahl)

2006
Reden zum Glück | Regie Peer Martiny | Festival - Wunder der Prärie - Mannheim
2004
- 2006
Rede an kleinen Mann von Wilhelm Reich | Regie Peer Martiny | Festival - Wunder der Prärie - Mannheim
2001
Arbeit an der Erlösung als Erlösung von der Arbeit | Regie Knut Gerwers | Volksbühne Berlin
2001
HamletX | Regie Herbert Fritsch | Volksbühne Belrin
1999
Letzter Akt | Regie Anna Langhoff | Maxim Gorki Theater Berlin
1999
Bambi Sickafossee | Regie Lukas Langhoff | Junges Theater Göttingen
1997
Die Familie Schroffenstein | Regie Andrea Breth | Schaubühne Berlin